Donnerstag, 3. November 2016

Der Herbst...

ist da (oder doch schon der Winter??) und damit braucht unser Mäuschen etwas wärmere Sachen...
Schon etwas länger her, seit sie fertig sind, nur leider erst jetzt geschafft die Fotos von der Karte auf den PC zu bekommen ;-)

Die Zeit, die rennt und rennt und ich habe das Gefühl, immer schneller... Das Mäuschen ist schon fast 3 Monate alt und ich denke mir: "Man, eben war sie doch noch im Bauch und wir zählten die Tage mit Sehnsucht, sie in den Händen zu halten." Trotz der schnell vegehenden Zeit und dem Alltag auch mit anderen Kids versuche ich jeden Augenblick der Kleinen aufzusaugen, weil es sooo schnell vergeht (wie ich es eben aus den Jahren meiner Älteren kenne), und es zu genießen!

Ich hoffe, dass man es schafft zumindest gefühlsmäßig es zu verlangsamen!

Heute gibt es nur zwei Teile zu zeigen, aber der Rest ist im "Kommen" :-)
Seid gespannt :-).


 Das Mützchen und die Babyschuhe sind gehäkelt und mit Perlen bestückt.


 Der Overall ist ein Schnitt von Ottobre (ich muss mir unbedingt immer aufschreiben, aus welcher genau! )
Genäht (nicht perfekt, daran arbeite ich noch) aus einem Sweat und freie Applikation, ging einfach schneller, als alles einzuspannen, um zu sticken.


Bis bald ihr Lieben!
Ich wünsch euch noch ein schönes bevorstehendes Wochenende!
Olga


Donnerstag, 18. August 2016

Lange lange ist her

seit ich mich hier gemeldet habe, fast ein ganzes Jahr, wie ich es eben gesehen habe. Die Zeit läuft so schnell, dass ich oft weder zum Nähen geschweige denn zum Posten komme. Mal ab und zu kurz über eure Blogs gehuscht und sich über eure tollen Sachen gefreut. Und einiges hat sich familiär getan.

Ein Umzug aufs Land, Umstellung und ein neues Familienmitglied.
Nämlich seit dem 08.08. dieses Jahres dürfen wir unsere Maus im Arm halten und genießen tädlich das Leben mit ihr.

Aber dennoch kam ich hin und wieder in den Genuss meine NähMa wieder zu bedienen und das ist dabei rausgekommen....

Zuerst die Babysachen...
Und da wir uns diesmal vom Geschlecht des Babys überraschen ließen, mussten für die ersten Wochen neutrale Kleidungsstücke her. Ich sags, was schönes neutrales zu finden ist mehr als schwierig. Hätte ich nicht gedacht, bei der Vielfalt, die man heutzutage hat...

Ein Mickey-Strampler, Pumphose von Lybstes und ein Wickeljäckchen von Ottobre.
Stoffe: weißer Jersey vom Stoffmarkt und Elefantös von Farbenmix (glaube ich zumindest, er lag schon so lange und wartete auf seinen Einsatz)
Ebenfalls Mickey- Strampler und Pumphose von Lybstes und ein Trotzkopfshirt von Schnabelina
Stoffe vom Stoffmarkt

Regenbogenbody von Schnabelina und Pumphose von Lybstes
Stoffe: Uni vom Stoffmarkt und der gemusterte ist von Farbemix



Eine Windeltasche "Leni" von Cajalinka

und zu Guterletzt mal auch was Gestricktes
Eine Babydecke. Ich lieeeebe gestrickte Babydecken!

LG und einen wunderschönen warmen Sommerabend!

Olga





Donnerstag, 30. Juli 2015






Hallo!

mich gibt es noch...
Allerdings gab es bei uns einige odere mehrere Veränderungen, so dass ich weder richtig zum nähen kam und wenn dann, dann schon leider gar nicht zum Fotos machen und geschweige denn zu bloggen.
Zwischendurch hab ich jedoch mal da und dort bei einigen Blogs vorbeigeschaut um halbwegs wenigstens passiv am "Nähleben" teilzunehmen :-)

Das letzte was entstandt, waren die Abschiedsgeschenke für die Erzieherinnen unserer Kleinen. Sie geht noch nicht in die Schule, aber sie wechselt die KiTa und mit Tränchen in den Augen müssen wir uns von den geliebten Erziehern verabschieden.
Dafür wurde ein Täschchen genäht und um dem ganzen eine persönliche Note zu geben, hat die Mini  die Rückseite mit den Stofffarben mit den Fingern gestaltet.


In das Täschchen kamen Sachen wie Entspannungstee mit Erdbeerduftkerze (musste lt. Mini nur die rosa Kerze sein, weil sie sooo schööön ist), die Badeperlen und die von ihr gemalte Karte.





Verpackt haben wir die Geschenke in die aus Wellpappe gemachte Tüten und mit Kamsnaps verschlossen.
Nun hoffe ich natürlich, dass die Geschenke etwas Freude bereiten.

P.S. Die Fotos sind schnell mit einem Smartphone geschossen und hochgeladen worden, deshalb sorry, dass das eine oder andere doch nicht so gut zu sehen ist. Ich bleib also doch bei einer "normalen" Kamera.

Liebe Grüsse!
Olga

Freitag, 5. Dezember 2014

Jetzt klappt es ...

wieder mit den Fotos einstellen :-)
Juhuu!!!

das erste macht ... ein Ausschnitt von meinem neuen Lieblingsteil....





Es ist bunt, mit Druckknöpfen und man kann es wenden....

Auflösung im nächsten Post *grins*

Das nächste etwas schlichter. Der Stoffmix sollte eigentlich nicht zusammenpassen, mir gefällt es dennoch sehr gut.



Ebenfalls mit Druckknopf zu schließen, allerdings habe ich es verdeckt und nur ein Sternchen in die Ecke platziert.


Stoff: dünne, feine (wie für Anzüge) schwarze BW mit Jeans (recycled)
Schnitt: Ottobre (Ausgabe weiß nicht mehr genau)

Bei uns hat es die Tage zum ersten mal etwas "geschneit" und die Kids waren aus dem Häuschen. Nur bis wir Schneemänner bauen können, dauert wohl etwas.

Wünsche euch noch einen schönen 2. Advend!

Liebste Grüsse
Olga

Mittwoch, 19. November 2014

Sorry,

ihr Lieben, nach langer Zeit wollte ich ENDLICH mal wieder hier was schreiben, euch die neuen schönen Sachen zeigen, die hier letztens entstanden sind....

Aber mein Rechner lädt die Fotos nicht hoch (*heul*)!

Ich versuche es die Tage nochmal und hoffe auf ein besseres Ergebnis, bis dahin ....

GENIEẞT
* den schönen Herbst,
* lange Abende mit einem leckeren Kakao und
* vielleicht die ersten Plätzchen :-)

Liebste Grüsse und hoffentlich bis bald!

Olga

Donnerstag, 19. Dezember 2013

Verlosung

Verlosung bei


übrigens eins der schönsten und inspirierendsten Blöge ever :-)




Bis 21.12. könnt ihr da mitmachen.

Ja, mit meinen Sachen häng ich schon ewig hintendran. Aber zuerst wünsch ich euch wunderschöne,erholsame Weihnachtstage und ein tolles, überragendes, gesegnetes, wunderbares Jahr 2014!!!

Liebste Grüsse
Olga


Samstag, 19. Oktober 2013

Mal was ganz anderes

Nach dem ich schon gefühlte Ewigkeit mit euch nichts geteilt habe, wurde es heute höchste Zeit.
Wir sind zwar heute erst aus dem Urlaub zurück. Und der Beitrag heute handelt von allem anderen als vom Nähen. ABEEERRR! Nach DEM Urlaub muss ich euch einfach berichten, wo wir waren.

Ok. Bereit?
Es wird nicht lang.
Unsere Fotos sind noch nicht drauf.
Also wird es "trocken" :-)

Es geht los.

Es geht nach
ÖSTERREICH
EMBACH ins

Embacher Sporthotel, Familienurlaub, Urlaub am Bauerhof, Sporthotel und Hotelrestaurant
hier ist der Link:  http://www.embacher-sporthotel.at/index.php?lang=DE
Empfohlen wurde uns dieses Hotel von Freunden, die bereits letztes Jahr da waren. Also haben wir dieses Jahr zusammen gebucht und haben dort eine wunderschöne Woche gemeinsam verbracht.

Das Highlight für die Kinder war das Hasenhotel. Jedes Kind bekam für die Dauer des Urlaubes einen Hasen, den er versorgen durfte. Das Hotel wird von einer Familie (Oma, Opa, Tochter, Sohn, etc) geführt, so dass sie echt wissen, worauf es bei Familien mit Kindern ankommt. Die Herzlichkeit des "Personals" ist überwältigend und hat mich immer wieder zum Staunen gebracht. Wir sind hier zumal gewohnt, für jeden kleinen Service musst du "blechen". Für sie dort "wenn Sie keine größereren Probleme haben" (wurde mir mal dort gesagt. Da stand ich mit offenem Mund  :-) )
Kurzum, unsere Kinder und wir fühlten uns direkt willkommen, wie bei den "Chefs" des Hauses als auch beim Koch selber.
Ach ja Koch - in welchem Hotel darf man in die Küche reinkommen???
Also da - kein Problem. Brauchen Kinder Möhren für die Hasen, gehen sie rein und fragen. Wollen die Kids ihren selbstgemachten Eis (das haben sie als Kinderbeschäftigung am Tag zuvor gemacht), gehen sie in die Küche und fragen.Total unkompliziert. Brauchst du was, kriegst du es, wenn es vorhanden ist, selbst wenn es Nasentrofpen sind, weil dein Kind Schnupfen bekommen hat und du keine dabei hast und eigenltich nur nach einer Apotheke fragen wolltest....

Also ich bin immer noch von der Gastfreundlichkeit beeindruckt und solange ich das noch bin, wollte ich wenigstens das mit euch teilen.
Da betreiben die Leute ihr Hotel vom Herzen (als Dienst für ihre Gäste) und nicht in erster Linie als Geschäft, wenn ihr wisst was ich meine :-)

Für uns war es nicht das letzte Mal, dass wir da waren....


Gut, das war es erstmal. Ich war natürlich nicht ganz untätig in meiner Abwesenheit. Was da alles entstand zeige ich euch demnächst.

Also dranbleiben :-)

einen schönen genussvollen Sonntag!!!!!!!

LG
Olga